Fanggeräte

Kiemennetze an Stangen

DE: Kiemennetze an Stangen,stationäre an Pfählen befestigte Kiemenetze, einwandige Kiemennetze (an Stangen)
EN: Fixed gillnets (on stakes)
FAO-Alpha-Code: GNF
ISSCFG: 07.4.0

Diese Kiemennetze werden zwischen zwei oder mehreren in den Grund gerammte Stangen oder Pfählen gespannt. Sie werden entlang der Küste in der Gezeitenzone gesetzt. Die Fische verfangen sich in den Netzen und werden bei Niedrigwasser eingesammelt, die Netze bleiben oft für mehrere Tage stehen.

Zielarten
Küstennah vorkommende Arten

Einsatzgebiet
Weltweit, in Küstengewässern mit großen Gezeitenunterschieden.

Umwelteinflüsse
Diese Netze werden in sehr flachem Wasser eingesetzt. Bei kleinen Maschenweiten können Jungfische und kleine Krebstiere mitgefangen werden.

Fischereifahrzeuge
Kleine offene Boote zur Befestigung der Netze an den Pfählen und/oder zur Fangentnahme.