Fanggeräte

Reusen & Fallen

Reusen & Fallen

DE: Reusen und Fallen
EN: Pots and traps
FAO -Alpha-Code: keiner
ISSCFG: 09.0.0

Fischfallen sind große stationäre Netze, Barrieren, Fallen oder Reusen , in denen Fische zurückgehalten werden oder in die sie freiwillig schwimmen und dann am Entkommen gehindert werden. Sie sind so konzipiert, dass der Eingang keinen Rückweg bietet. Sie können mit und ohne Köder aufgestellt werden und aus den verschiedensten Materialien bestehen (u.a. Holz, Bambus, Netzmaterial). Sie werden in regelmäßigen Abständen kontrolliert und ggf. neu beködert. [Literatur]

Stationäre Mehrkammerreusen (Bundgarne, Kumreusen)
Reusen (Fallen)
Bügelreusen
Hamen
Wälle, Dämme, Fischzäune etc.
Bootsfallen, Verandanetze, Sprungfischreusen